Schulungen

Schulungskalender

Die nächsten Kurse sind für Mitte Mai 2010 in Wien zu folgenden Themen geplant.

  • Grundlagen der digitalen Computer-Forensik (2 Tage)
  • IT Sicherheit für IT Leiter (1 Tag)

Kursdetails und Ort werden bei Anfrage bereitgestellt. Für Details kontaktieren Sie uns bitte persönlich.

Externe Kurse

ARS Logo

Am 22. April 2010 findet der Ganztageskurs "IT Nofallplan in der Praxis" beim Partnerunternehmen ARS statt. Dabei werden anhand des aktuellen Bedrohungsbildes die erforderlichen Praxismaßnahmen für einen IT Notfallplan vorgestellt. Bei Interesse ist für unsere Kunden ein Rabatt möglich. 

 

IIR Logo

 Vom 26. - 28. April 2010 findet der IIR Praxislehrgang IT-Security des Partnerunternehmens IIR statt. In diesem Seminar werden sowohl technische IT Security Theman, wie auch organisatorische Aspekte behandelt. Eine sehr ausgewogene Mischung an Informationen ist zu erwarten.

 

TÜV Austria Akademie Logo

Am 29 April 2010 startet ein zweitägiges IT-Security Spezialseminar zum Thema Cyber-Crime bei der TÜV Austria Akademie. Dabei wird besonders auf topaktuelle Bedrohungsbilder der IT Sicherheit und den Cyber-Crime Methoden eingegangen. Im Zuge des Kurses werden viele Bedrohungen live demonstriert, um somit gemeinsam mit den Teilnehmern besser Abwehrmethoden erarbeiten zu können. Zielgruppe dieses Seminars sind Entscheidungsträger und IT Sicherheitsverantwortliche.

 

Weitere Schulungsthemen

Gerade in einer technologisch schnelllebigen Welt werden Schulungen immer wichtiger, um die eigene Kompetenz aufrechterhalten zu können. Unsere Schulungen zu den Themen der Informationssicherheit zeichnen sich durch besondere Praxisnähe aus; so werden beispielsweise technische Themen (z.B. Client Security oder Anti-Malware Strategien, u.v.m.) durch Live-Demonstrationen des aktuellen Bedrohungsbildes untermauert.

Erst wenn man einmal live gesehen hat, wie Computerviren agieren, auf welche Arten ein System übernommen wird und die Schadsoftware durch Installation eines rootkits unsichtbar wird, kann man sich darunter etwas vorstellen und bessere Gegenmaßnahmen entwerfen.

Die Dauer der angebotenen Kurse reicht von mehrstündigen Trainings bis hin zu einwöchigen Workshops mit Hands-On Lab und werden wahlweise auf deutsch oder englisch abgehalten. In-house Schulungen sind ebenso möglich,  und können bereits für eine kleine Teilnehmernanzahl kostengünstig realisiert werden.

Themengebiete

  • IT Security Awareness Training für Management, IT-Administratoren und Anwender
  • Grundlagen des Information Security Management
  • Angewandte IT Security mit praktischen Beispielen und live Demonstrationen (z.B. Client Schutz)
  • Grundlagen der digitalen Forensik und Beweismittelsicherung
  • Web Application Security Grundlagen
  • Workshops zu Netzwerksicherheit und Netzwerkanalysen
  • Sicherheit beim Einsatz moderner Technologien (WLAN, VoIP Mobile Computing, Firewall
    Technologie, Content Filter, Anti-Virus/Anti-SPAM, Managed Security Services, etc…)
  • Malware und Computer Virus Defense
  • Netzwerk und TCP/IP Grundlagen
  • IT-Notfallplanung in der Praxis
  • Information Security und Information Security Policies (ISO27000)
  • Secure Coding (auf Anfrage, abhängig von der Programmiersprache)